Lyong Ho Startseite

topimg

Im klassischen Taekwon-Do sind dies Übungsformen, die einen Kampf gegen mehrere Angreifer simulieren. In den Hyongs werden alle Techniken im Wechsel zwischen Angriff und Verteidigung geübt. Es gibt insgesamt 24 dieser Übungsformen, welche für die 24 Stunden eines Tages stehen. Hier werden die die ersten 12 in Textform vorgestellt .

hyongimg Chon-Ji HYONG
Bedeutet wörtlich "Himmel und Erde". Es wird im Orient als Symbol für die Erschaffung der Welt bzw. den Beginn der Geschichte der Menschheit verstanden. Aus diesem Grunde ist es die erste Übungsfigur, die der Anfänger ausführt. Die Übungsfigur besteht aus zwei ähnlichen Teilen, von denen der eine für den Himmel und der andere für die Erde steht.

Diese Hyong hat 19 Bewegungen.

hyongimg Tan-Gun HYONG
Tan-gun wrude nach dem heiligen Tan-Gun, der der Legende nach Korea im Jahre 2333 v. Chr. gegründete, benannt.

Diese Hyong hat 21 Bewegungen.

hyongimg To-San HYONG
Ton-San ist das Pseudonym des Patrioten Ahn Ch0ang-Ho (1876-1938), der sein ganzes Leben der Bildungsföderung in Korea und seiner Unabhängigkeitsbewegung weihte.

Diese Hyong hat 24 Bewegungen.

hyongimg Won-Hyo HYONG
Won-Hyo war der Name jenes bekannten Mönches, welcher der Silla-Dynastie im Jahre 686 n. Chr. den Buddhismus brachte.

Dieses Hyong hat 26 Bewegungen.

hyongimg Yul-Kok HYONG
Yul-Kok ist das Pseudondym des grossen Philosophen und Gelehrten Yi I (1536-1584 n. Chr.), der den beinamen "koreanischer Konfuzius" trug.

Die 38 Bewegungen dieser Übungsform beziehen sich auf seinen Geburtsort auf dem 38. Breitengrad.

hyongimg Chung-Gun HYONG
Chung-Gunist nach dem Patrioten An Joong Gun benannt, der Hiro-Bumi Ito, den ersten japanischen Generalgouverneuer in Korea, ermordete; dieser spitel die ausschlaggebende Rolle beim Zusammenschluss von Jaban und Korea.

Dieser Übungsform hat 32 Bewegungen und symbolisiert damit An Joon-Guns Alter bei seiner Hinrichtung im Gefängnis von Lui Shung (1910).

hyongimg Toi-Gye HYONG
Toi-Gye war ein berühmter kroeanischer Gelehrter des 16. Jahrhunderts, der unter diesem Namen als Schriftsteller arbeitete.

Die 37 Bewegungen dieser Übungsform, beziehen sich auf seinen Geburtsort auf dem 17. Breitengrad.

hyongimg Hwa-Rang HYONG
Hwa-Rang wurde nach der Hwa-Rang-Jugendgruppe benannt, die vor etwas 1350 Jahren in der Silla-Dynastie gegründet wurde. Diese Gruppe wurde später zur treibenden Kraft bei den Bemühungen um die Vereinigung der 3 koreanischen Königreiche

Diese Hyong hat 30 Bewegungen.

hyongimg Chung-Moo HYONG
Chung-Moo war der Name des brühmten Admirals Yi Sun-Shin aus der Yi-Dynastie. Er soll im Jahre 1592 n. Chr. das erste gepanzerte Schlachtschiff (kobukson), den Vorläufer des heutigen U-Bootes, erfunden haben. Der Angriff am Ende der Hyong, mit der linken Faust, symbolisiert seinen frühen Tod, bevor er sein Lebenswerk vollendet hattte.

Diese Hyong hat 31 Bewegungen.

hyongimg Gwang-Gae HYONG
Gwan-Gae ist nach dem berühmten Gwan-Gae-To-Wang benannt, dem 19. König der Koguryo-Dynastie, der alle verlorenen Gebiete einschliessliche des grössten Teils der Mandschurei zurück gewann. Das Symbol steht für die Expansion und die Rückgewinnung des verlorenen Gebietes.

Die 39 Bewegunge stehen für die Dauer der Herrschaft, die 39 Jahre dauerte.

hyongimg Po-Eun HYONG
Der Koreaner Chong Mong-Chu war ein treuer Unterant und ein berühmter Dichter. Er wurde Po-Eun genannt und lebte 1400 n. Chr. Er widmete sich auch der Forschung und der Physik.

Diese Hyong hat 36 Bewegungen.

hyongimg Ge-Baek HYONG
Diese Hyong wurde nach dem grossen General Ge_Baek beannt, der ca. 660 n. Chr. lebte.

Diese Hyong hat 44 Bewegungen.

taekwondo

17